Suche
  • Martin Rothe

"Die Koralle"

Aktualisiert: Sept 18


Ein Geheimnis, am Weg,

kometenhaft,

von oben nach unten gefallen.

Lichtwärts, nach oben strebend,

komme von weit her.

Ich stehe, lächelnd, ausgewogen,

standhaft, stark und kraftvoll,

wie ein Fels in der Brandung

Pur! Ich!

Im Zentrum der Erde.

als Wächter der Zeiten.



Der abgebildete Stein mitsamt Muschel stammt aus dem Seinbruch St. Margarethen im Burgenland. Er wurde 5 Tage lang behauen in einem stillgelegten Steinbruch, nähe St. Margarethen/Neusiedlersee, im Zuge des Masterstudiums für Waldorfpädagogik. Der Text entstand aus der Beobachtung meiner KollegInnen, die Worte, die sie auf Zettel schrieben, fügte ich wie ein Puzzle zu diesem kurzen Gedicht zusammen. Abschließend wurden die Worte vorgetragen, ...begleitet von einem neugieriegen Zuseher von Oben.

106 Ansichten

06802027103

©2018 by Martin Rothe - Musik und Pädagogik. Proudly created with Wix.com